Duits

Love Alice - Savina, NatalyNiveau 2

Love Alice

Autor:Savina, Nataly
Erscheinungsjahr:2013
Verlag:Beltz & Gelberg
Verlagsort:Weinheim/ Basel
Seitenzahl:157
Gattung:Jugendroman
Thema:Freundschaft, Liebe
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Zum Autor

Nataly Savina wurde 1978 in Riga, Lettland geboren. Mit zehn Jahren zog sie mit ihrer Mutter nach Helsinki, Finnland, und danach nach Freiburg in Deutschland. Sie studierte Angewandte Kulturwissenschaft in Hildesheim, danach an der Film- und Fernsehakademie in Berlin. Savina arbeitete in Berlin als Drehbuchautorin, Dramaturgin und Lektorin. Ihr Debütroman Herbstattacke erschien im November 2012. Sie lebt mit ihrem Partner und ihren beiden Söhnen im ehemaligen Ostberlin. Love Alice, 2013 veröffentlicht, wurde mit dem Peter-Härtling-Preis ausgezeichnet.

Zum Inhalt

Alice und ihre Mutter ziehen um. Schon wieder. Oft wohnen sie nur kurz an einem Ort. Alice mag das ständige Umziehen nicht. Immer wieder eine neue Schule, immer wieder neue Freunde finden müssen. Und das alles nur, weil die Mutter Opernsängerin ist, auf der Suche nach der perfekten Rolle. Alice ist einsam. Sie ist oft alleine zu Hause, kocht für sich selbst, während ihre Mutter auf der Arbeit ist. Dann lernt sie aber Cherry kennen. Cherry ist anders als Alice. Sie fasziniert sie. Die beiden Mädchen freunden sich an und wandern oft zusammen durch den Wald, testen ihre Grenzen, manchmal bis aufs Gefährliche hinaus. Aber eines Tages kommt es zu einem Unglück, das Alice' Leben verändern wird...

Lesehinweise

Love Alice lässt sich, u.a. durch den leicht verständlichen Sprachgebrauch, einfach lesen. Das Buch fängt mit einem Rückblick an, der als eine Vorwarnung des Buchendes zu deuten ist. Auch der Titel des Buches wird erst im letzten Kapitel klar. Es dauert ein wenig, bis man sich in die Geschichte hineinversetzt, aber wenn das passiert, ist es recht spannend und man verschlingt das Buch bis zum Ende.

 

Zum Nachdenken

Wie entwickelt sich Alice? Wie würdest du die Freundschaft zwischen Alice und Cherry beschreiben? Wie benehmen sich die Erwachsenen? Wer hat Schuld am tragischen Ereignis?

Wie würdest du mit der Situation von Alice am Anfang und am Ende umgehen? Könntest du dir ein Nomadenleben, wie es Alice hat, vorstellen?

Wertung

"Love Alice ist ein mutiges und gekonnt choreographiertes Manuskript. Die Autorin erspart ihren Figuren so wenig wie den Lesern. Die Freundschaft der Mädchen, die sich nach Zuwendung und Nähe sehnen und aus der Erstarrung ihrer Einsamkeit heraus kommen wollen, wird als intensiv und beglückend geschildert. Auf die Erwachsenen aber ist kein Verlass, ihre Bedürfnisse führen gar die Katastrophe herbei. Wie die Autorin dabei sämtliche Protagonisten mit ihren Sehnsüchten und Verstrickungen, ihrem Trotz und ihren Ängsten plastisch werden lässt, hat die Jury tief beeindruckt." (Jurybegründung des Peter-Härtling-Preises)

"Mich hat die Geschichte von der ersten, bis zur letzten Seite verzaubert. Ich habe das Buch, aufgrund der wenigen Seiten, zwar rasch verschlungen, aber es blieb irgendwie noch ein langer Nachgeschmack. Mich hat die Freundschaft und die Entwicklung der beiden Mädchen fasziniert. Ich möchte "Love Alice" wärmstens weiterempfehlen und freue mich selbst auf mehr Lesestoff der Autorin." (Kristin Friedrich, http://www.buecher.de/shop/freundschaft/love-alice/savinanataly/products_products/detail/prod_id/36853156/)

"Vom Ansatz her gut, aber die Geschichte konnte mich trotzdem nicht fesseln, da mir die Protagonisten unsympathisch und fremd blieben." (Mondfrau, http://www.lovelybooks.de/autor/Nataly-Savina/Love-Alice-1018654199-w/)

"Anfangs ahnt man nicht, welche Gefühlsdimensionen diese Freundschaft annehmen wird und ist trotz Vorahnung geschockt als der tragische Moment im Buch erlesen wird. Ich bin immer noch sprachlos darüber, mit welcher doch leisen Kraft des Schreibens Nataly Savina es schafft, den Leser mit einem Paukenschlag jede Art von Emotion entgegenzuschleudern. Faszinierend. Unbedingte Leseempfehlung!!!" (Julia, http://www.amazon.de/Love-Alice-NatalyelisabethSavina/dp/3407811411/ref=la_B008DSKGXM_1_1?ie=UTF8&qid=13631 90598&sr=1-1)

"Alles in allem ist "Love Alice" ein Buch das zum Nachdenken anregt und einige schwierige Themen anspricht. Für mich auf jeden Fall eine Empfehlung, für die, die die Augen vor schwierigen Themen nicht verschließen und ein Herz für liebevolle Charaktere haben." (Quelle: http://www.eulengewisper.de/2015/01/br-love-alice-von-nataly-elisabeth.html)

erstellt von

Wendy Albers Spierings und Britt van Dée

Empfohlen

Boeken op Lezen voor de lijst



Love Alice - Savina, NatalyNiveau 2

Love Alice

Autor:Savina, Nataly
Erscheinungsjahr:2013
Verlag:Beltz & Gelberg
Verlagsort:Weinheim/ Basel
Seitenzahl:157
Gattung:Jugendroman
Thema:Freundschaft, Liebe
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Aufgaben

BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN1/1
Niveau1
Studienlast0,5
ArbeitsformEinzel- und Partnerarbeit
FokusInhalt
Ziel

Trailer und Buch in Zusammenhang bringen

Aufgabe

Schau dir online den Trailer zum Buch an (den Link findest du unter "Theorie").

1. Notiere stichpunktartig so viele Szenen, die du aus dem Buch wiedererkennst, wie möglich. Vergleiche dann mit deinem Nachbarn/ deiner Nachbarin.

2. Sprecht anschließend über das Folgende: Findet ihr den Trailer ansprechend? Passt er zum Buch? Warum (nicht)? Hättet ihr etwas anders gestaltet und wenn ja, was und wie?

(Literarische) Theorie

http://www.beltz.de/kinder_jugendbuch/produkte/produkt_produktdetails/5267-love_alice.html

Geschrieben vonSofia Gruca



BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN1/2
Niveau1
Studienlast1
Arbeitsformindividuell
FokusLeseerfahrung
Ziel

Die eigene Meinung zu einer Szene beschreiben und begründen

Aufgabe

1. Beschreibe in etwa 50 Wörtern deine Lieblingsszene.

2. Begründe danach kurz, warum du diese Szene gut findest.

3. Suche ein Lied oder ein Gedicht zu der Szene. Warum passt gerade dieses Lied/Gedicht zu der Szene? Begründe in etwa 20 Wörtern.

Geschrieben vonWendy Albers Spierings



BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN1/3
Niveau1
Studienlast0,5
Arbeitsformindividuell
FokusLeseerfahrung
Ziel

Die eigene Meinung zum Buch beschreiben und begründen

Aufgabe

1. Welche Note würdest du dem Buch geben? 1 ist die schlechteste und 10 die beste Note. Begründe deine Wahl. 

2. Nataly Savina hat eine Facebookseite, auf der du eine Nachricht an sie schreibst. Erzähle, was du vom Buch hältst und warum (etwa 50 Wörter). 

Geschrieben vonWendy Albers Spierings



BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN1/4
Niveau1
Studienlast1
Arbeitsformindividuell
FokusFiguren
Ziel

Die Charaktereigenschaften der Figuren schematisch darstellen

Aufgabe

1. Lies folgende Charaktereigenschaften durch und übersetze die Wörter: zielstrebig, nett, spontan, selbstsicher, schüchtern, egoistisch, sozial, eifersüchtig, imponierend, kompliziert, verletzlich, laut, dominant, unsicher, faul, oberflächlich, launenhaft, bissig, temperamentvoll, gemein, sorgsam, ruhig. 

2. Erstelle eine Tabelle (s. unten) und schreibe die Charaktereigenschaften dazu. Eine Charaktereigenschaft kann mehreren Personen zugeordnet werden.

3. Falls dir noch weitere Adjektive zur Charakterbeschreibung einfallen, kannst du diese jeweils noch ergänzen. 

Alice

Hannah

Cherry

Micha

 

 

 

 

 

 

Geschrieben vonWendy Albers Spierings



BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN1/5
Niveau1
Studienlast1,5
ArbeitsformEinzel- und Partnerarbeit
FokusHauptfigur
Ziel

Sich in die Situation der Hauptfigur hineinversetzen

Aufgabe

Im zweiten Kapitel des Buches besucht Alice zum ersten Mal ihre neue Schule. Sobald sie ihre neue Klasse (8b) betreten hat, soll sie sich kurz vorstellen. "'Say hello to Alice', sagt die Lehrerin völlig unbeeindruckt. [...] 'Hello, Alice', dröhnt mir ein schräg klingender Chor entgegen. Ich weiß nicht, ob ich darauf antworten soll, und fühle mich schrecklich." (S.25).

Einzelarbeit:

1. Versuche in etwa 30-50 Wörtern zu beschreiben, warum Alice sich deiner Meinung nach so schrecklich fühlt. Benutze dabei, falls nötig, ein Wörterbuch. 

2. Wenn du in derselben Klasse wie Alice wärst, wie würdest du Alice begrüßen, damit sie sich nicht so schrecklich fühlen müsste? Versuche dies in max. 30 Wörtern aufzuschreiben.

Partnerarbeit:

3. Vergleiche deine Antwort zu Aufgabe 1 mit deinem Nachbarn/ deiner Nachbarin. Habt ihr dieselbe Meinung zu den Gefühlen von Alice?

4. Stell dir vor: Du bist in der gleichen Situation wie Alice und heute ist der erste Tag in der neuen Klasse. Wie würdest du dich vorstellen? Stellt euch einander vor und behaltet dabei eure Antworten von Aufgabe 2 im Hinterkopf!

Geschrieben vonBritt van Dée




Love Alice - Savina, NatalyNiveau 2

Love Alice

Autor:Savina, Nataly
Erscheinungsjahr:2013
Verlag:Beltz & Gelberg
Verlagsort:Weinheim/ Basel
Seitenzahl:157
Gattung:Jugendroman
Thema:Freundschaft, Liebe
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Aufgaben

BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN2/1
Niveau2
Studienlast3
ArbeitsformGruppenarbeit
FokusKapitel
Ziel

Die Kapitel be- und umschreiben

Aufgabe

1. Bildet Gruppen von mindestens drei und maximal fünf Personen. Verteilt danach die Kapitel des Buches. Jeder beschreibt seine oder ihre Kapitel in mindestens fünf und höchstens zehn Stichwörtern.

2. Jeder schaut seine oder ihre Kapitel mit den dazugehörenden Stichwörtern genauer an. Passt der Titel eigentlich zu dem Kapitel? Versuche aus den aufgeschriebenen Stichwörtern einen alternativen bzw. neuen Titel zu formulieren.

3. Zu guter Letzt schreibt ihr alle Ergebnisse in die Tabelle. Diskutiert, welche Titel besser sind: die neuen oder die bereits bestehenden?

4. Überlegt am Ende, welche Titel ihr am schönsten findet. Hat das zum Beispiel etwas mit dem Inhalt des Kapitels zu tun?

Tabelle:

Kapitel

Stichwörter

Alternativer Titel

Love Alice

 

 

Die Pikdame

 

 

Der Knicks

 

 

Der Fideliovogel

 

 

Der Kürbisgeist

 

 

Das Versprechen

 

 

Das Tannenhaus

 

 

Die Herzkönigin

 

 

Die Fuchsspuren

 

 

Das Hawaiimenuett

 

 

Der Albtraum

 

 

Das Wortbild

 

 

Das Monster

 

 

Kalte Spielzeit

 

 

Am Abschiedsgrat

 

 

Geschrieben vonBritt van Dée



BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN2/2
Niveau2
Studienlast2
ArbeitsformPartnerarbeit
FokusNebenfiguren
Ziel

Identifikation mit Nebenfiguren vergrößern

Aufgabe

Dies ist eine Computeraufgabe für 2-3 Personen.

1. Erstelle pro Person eine fiktive deutschsprachige Facebookseite (in Word) von einer der MitschülerInnen von Alice und Cherry. Die Namen sowie das Verhalten der Nebenfiguren werden im Buch beschrieben. Den Rest kannst du dir ausdenken. Du beschreibst folgende Punkte, die auch auf Facebook vorkommen: Name, Alter, Wohnort, Geburtsort, Geburtstag, Beziehungsstatus, Schule, Lieblingsfilme, -bücher, -spiele, -farbe und -musik.

2. Schreibe auf dieser erstellten Facebookseite 3 persönliche Nachrichten (mindestens 10 Wörter pro Nachricht), die sich auf Ereignisse aus dem Buch beziehen.

3. Reagiere bei deinem/deinen Partner/in/n/en auf einer der Nachrichten (mindestens 10 Wörter pro Nachricht).

4. Reiche den Gesamtauftrag auf Papier ein.

Geschrieben vonWendy Albers Spierings



BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN2/3
Niveau2
Studienlast2
Arbeitsformindividuell
FokusAktualität einer Szene hervorheben
Ziel

kreativer Schreibauftrag (Zeitungsartikel)

Aufgabe

1. Lies dir die Tipps zum Verfassen eines Zeitungsberichts unter http://www.gutefrage.net/frage/wie-schreibe-ich-einen-gescheiten-zeitungsbericht durch.

2. Schreibe jetzt einen Zeitungsartikel über den Vorfall, der sich auf S.141-146 des Buches ereignet. Der Bericht soll etwa 100-150 Wörter lang sein.

3. Suche ein passendes Bild zum Artikel.

Geschrieben vonWendy Albers Spierings



BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN2/4
Niveau2
Studienlast2
Arbeitsformindividuell
FokusThemen
Ziel

Übergeordnete Themen erkennen und beschreiben 

Aufgabe

1. Es gibt in diesem Buch mehrere Themen. Nenne 4 Themen und begründe anhand eines Ereignisses, wie das Thema jeweils im Buch hervorgehoben wird (insgesamt etwa 75 Wörter).

2. Wähle dir eins der Themen aus. Warum hast du dieses Thema gewählt? Begründe in etwa 20 Wörtern, warum dir das Thema naheliegt.

3. Schreibe ein Lied oder Gedicht zu diesem Thema.

Geschrieben vonWendy Albers Spierings



BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN2/5
Niveau2
Studienlast2
ArbeitsformEinzel- und Partnerarbeit
FokusÜberzeugen
Ziel

Einen Brief mit Argumenten verfassen

Aufgabe

Die Mutter von Alice hat in der Zeitung gelesen, dass in der Nachbarschaft ein Mann Mädchen verfolgt und ermordet. Sie hat ständig Angst, dass ihre eigene Tochter eines Tages auch zum Opfer wird: "Der Artikel, den sie neulich in der Zeitung gelesen hat, macht ihr Angst. Nachdem ich nicht auf ihre Anrufe reagiere, sucht Mama die Adresse von Kristins Vater auf meiner Klassenliste" [...] 'Warum hat sie kein Mobiltelefon?!' 'Weil man davon Krebs bekommt. Sie braucht kein Handy', sagt Micha." (S. 72)

Einzelarbeit:

1. Schreibe mindestens zwei Vor- und zwei Nachteile eines Handys auf. Könntest du einen Tag ohne dein Handy leben? Begründe deine Antwort mit max. 30 Wörtern.

2. Überzeuge Micha davon, ein Handy für Kristin/Cherry zu kaufen. Da Micha gegen Handys ist und deswegen selber keins hat, schreibst du ihm einen kleinen Brief, in dem du ihn in max. 75 Wörtern davon überzeugst, warum er für Kristin/Cherry ein Handy kaufen soll. Behalte dabei deine Antwort von Aufgabe 1 im Hinterkopf!

Partnerarbeit:

"Cherry läuft durch Bäume und Büsche vom Tannenbaumhaus zurück zur Straße. Dann spürt sie die Bewegung von der Seite. Dann der Aufprall, Männerhände, die sie festhalten und zu Boden drücken und ihren Hals würgen. Cherry kämpft und versucht Michas geheimen Nasengriff, aber es klappt nicht." (S. 143)

3. Wie hätte, deiner Meinung nach, das Ende der Geschichte ausgesehen, wenn Kristin/Cherry ein Handy gehabt hätte? Hätte Kristin/Cherry zum Beispiel ihren Vater angerufen oder wäre der Täter von der Polizei verhaftet worden? Tausche deine Meinung mit deinem Nachbarn/ deiner Nachbarin aus.

Geschrieben vonBritt van Dée



BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN2/6
Niveau2
Studienlast2,5
Arbeitsformindividuell
FokusIdentifikation, Vergleich
Ziel

Die Situation von Alice mit der eigenen Situation vergleichen

Aufgabe

"Mama macht das Fliegen nichts aus. Wir fliegen viel und manchmal lange, meistens sehr spontan. [...] Ich mag nur die Luftlöcher. Beim Start und spätestens bei der Landung freue ich mich darauf. Ich fühle es im Bauch. Gleich geschieht etwas! Etwas Aufregendes, auf das ich lange gewartet habe, etwas, das mein Leben verändern wird." (S. 10)

1. Bist du schon mal irgendwo hingeflogen? Falls ja, magst du fliegen? Warum oder warum nicht? Falls nein, möchtest du gerne mal irgendwo hinfliegen oder fährst du lieber mit dem Auto irgendwo hin? Begründe deine Antwort.

2. Gibt es einen Urlaub, der dein Leben verändert hat? Falls ja, begründe deine Antwort. Falls nein, überlege dir, was ein Urlaub so verändern könnte.

3. Beschreibe, was das Leben von Alice verändert hat. Versuche dies in ungefähr 50 Wörtern zu formulieren.

4. "Wieder eine neue Stadt, wieder eine andere Schule: Alice hat das Nomadenleben ihrer Mutter [...] satt." (Klappentext)

Schreibe vier Vor- und vier Nachteile eines Nomadenlebens (siehe Theorie) auf.

5. Schreibe einen kurzen Brief an deine Mutter. Wähle dabei eine der folgenden Situationen:

A: Du hast, genauso wie Alice, das Nomadenleben satt. Erzähle deiner Mutter in min. 50 und max. 100 Wörtern, warum du nicht mehr reisen möchtest.

B: Deine gute Freundin Alice führt ein Nomadenleben. Du willst auch reisen! Du schreibst deiner Mutter, warum du mit Alice mitreisen möchtest.

 

(Literarische) Theorie

Nomadenleben: die Lebensform eines Menschen, der sehr viel reist und/oder häufig umzieht. (Quelle:http://de.thefreedictionary.com/Nomadenleben)

Geschrieben vonBritt van Dée




Love Alice - Savina, NatalyNiveau 2

Love Alice

Autor:Savina, Nataly
Erscheinungsjahr:2013
Verlag:Beltz & Gelberg
Verlagsort:Weinheim/ Basel
Seitenzahl:157
Gattung:Jugendroman
Thema:Freundschaft, Liebe
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Aufgaben

BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN3/1
Niveau3
Studienlast2
ArbeitsformGruppenarbeit
FokusFiguren
Ziel

Sich den Figuren annähern

Aufgabe

1. Wähle eine Figur aus, die du gern spielen würdest (zum Beispiel Cherry, Alice, Hannah oder Micha).

2. Vertiefe dich in deine Rolle. Was mag diese Person (nicht)? Wie verhält sich diese Person und warum? Was ist die Vergangenheit und die Gegenwart dieser Person?

3. Bereitet mit 3 MitschülerInnen 20 Interviewfragen vor. Schreibt sie alle auf und wem ihr sie stellen würdet. Denkt euch schlaue Fragen aus!

4. Der Lehrer wählt sich blind eine(n) SchülerIn. Diese(r) setzt sich vor die Klasse und stellt sich kurz vor. Die übrigen SchülerInnen befragen die Figur aus dem Buch anhand ihrer Interviewfragen.

Geschrieben vonWendy Albers Spierings



BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN3/2
Niveau3
Studienlast3
Arbeitsformindividuell
FokusFiguren-Beziehungen/ -Verhältnisse
Ziel

Einsicht in die Beziehungen bzw. Verhältnisse zwischen den Protagonisten bekommen

Aufgabe

1. Beschreibe jeweils das Verhältnis zwischen Alice und den anderen Protagonisten im Buch. Achte dabei gut auf die Charaktereigenschaften der Protagonisten:

Cherry

 

Hannah (Mutter)

 

Micha

 

Tuula

 

Nesrin

 

Andy

 

2. Beschreibe das Verhältnis zwischen Hannah und Micha. Versuche dies in max. 100 Wörtern zu formulieren. 

3. Glaubst du, dass das Verhältnis zwischen Hannah und Micha der Beziehung oder der besonderen Freundschaft zwischen Alice und Cherry ähnelt? Begründe deine Antwort.

4. Beschreibe (mit Seitenverweis!) die Meinungen über die Beziehung oder die besondere Freundschaft von Alice und Kristin/Cherry aus der Perspektive der folgenden Protagonisten:

 

Meinung

Seite

Alice

 

 

Cherry

 

 

Hannah

 

 

Micha

 

 

Tuula

 

 

Nesrin

 

 

Andy

 

 

Geschrieben vonBritt van Dée



BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN3/3
Niveau3
Studienlast2
Arbeitsformindividuell
FokusThematik
Ziel

Die Bedeutung der Sexualität zwischen Alice und Cherry herausfinden

Aufgabe

Lies zuerst den Auszug aus einem Interview mit der Autorin Nataly Savina (s. "Theorie") und beantworte danach die Fragen.

1. Was ist deine Antwort auf die Frage: Sehen Sie die beiden in erster Linie als Freundinnen oder als Liebespaar? Begründe dabei deine Antwort in min. 50 und max. 100 Wörtern.

2. Der Titel des Buches Love Alice könnte darauf hinweisen, dass Cherry sich in Alice verliebt hat. Was ist deine Meinung dazu? Suche dir eine Stelle aus dem Buch aus, die deine Meinung verdeutlicht.

3. "Wir starren uns schweigend an, eine gefühlte Ewigkeit, dann küsst Cherry mich fest auf den Mund. [...] Cherry vergräbt ihre Nase in meinem Nacken, ich küsse sie auf ihr Ohr. Auf einmal höre ich ganz deutlich eine Uhr ticken. Mein Rücken spannt sich an und eine Sekunde später ertönt Mamas volle Stimme hinter der Tür. 'Alice, Licht aus! Gute Nacht!' Wir schrecken auf und rollen auseinander [...] Mir wird klar, dass unser Schreck eines beweist - es ist irgendwie nicht ganz okay, was wir machen" (S. 119)
Diese Zitate zeigen, dass Homosexualität oder Sexualität generell unter Jugendlichen immer noch ein Tabu ist. Nimm Stellung zu dieser Aussage und frage dich dabei, ob Bücher wie Love Alice solche Tabus brechen könnten.

(Literarische) Theorie

Frage: Mir hat besonders das Dazwischen gefallen, mit dem Sie die Beziehung von Alice und Cherry beschreiben: Sie werden beste Freundinnen, fühlen sich aber auch zueinander hingezogen und machen zusammen erste zärtlich-sexuelle Erfahrungen. Sehen Sie die beiden in erster Linie als Freundinnen oder als Liebespaar?

Antwort: Ich sehe die beiden auf jeden Fall als Freundinnen. Die sexuellen Annäherungen, die in dem Buch beschrieben werden, sollen überhaupt nicht heißen, dass die beiden lesbisch sind. Aber ich glaube auch, dass beste Freundinnen sich selbst als Liebespaar begreifen können, selbst wenn sie es nicht so aussprechen würden. Man merkt das ja, wenn manchmal die erste Liebe zu einem Jungen ins Spiel kommt und Beziehungen von Freundinnen dadurch zugrunde gehen. Ich glaube, das ist auch so ein Teil vom Teenagerdasein, dass man da noch keine so klaren Grenzen zieht. Es gibt auch viele Jungs, die ähnliche Erfahrungen machen - das betrifft nicht nur Mädchen. (Quelle: http://www.lesebar.uni-koeln.de/savina.php)

Geschrieben vonBritt van Dée



BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN3/4
Niveau3
Studienlast3
ArbeitsformEinzel- und Partnerarbeit
FokusIntertextualität
Ziel

Die Einflüsse von Alice im Wunderland in Love Alice erkennen

Aufgabe

Lies zuerst die Theorie (Nr. 1) über den Anfang des BuchesAlice im Wunderlandund beantworte danach die Fragen.

Einzelarbeit:

1. Könnte das weiße Kaninchen, das Alice (im Wunderland) sieht und dem sie letztendlich in seinen Bau folgt, in Love Alice vielleicht Cherry sein? Begründe deine Antwort anhand einer (oder mehrerer) Textstelle(n) im Buch.

2. "[...] Dort fällt sie weit hinunter und landet in einem Raum mit vielen Türen." (siehe Theorie) Diese vielen Türen könnte als Anlass bzw. Inspiration für die Autorin gesehen werden, woraus sich die vielen Abenteuer, die Alice mit Cherry erlebt, entwickelt haben. Beschreibe mindestens drei Abenteuer, die Alice mit Cherry erlebt. Notiere die dazugehörenden Kapitel oder Seitennummern.

Partnerarbeit:

3. Setze dich mit deiner Nachbarin oder deinem Nachbarn zusammen. Vergleicht eure Antworten der ersten zwei Fragen. Seid ihr derselben Meinung? Oder gibt es auch Unterschiede?

4. Schaut euch den Trailer zum Film Alice im Wunderland an (Theorie, Nr. 2). Basiert Love Alice eurer Meinung nach auf der Geschichte von Alice im Wunderland? Oder ist es nur Zufall? Diskutiert darüber.

5. Welche Charaktere oder Namen aus dem Trailer bzw. Film Alice im Wunderland könnt ihr in Love Alice wiederfinden? Listet sie auf.

6. Schaut euch auch die Kapitelüberschriften in Love Alice an. Fallen euch Parallelen zu bzw. Anspielungen auf Alice im Wunderland auf?

(Literarische) Theorie

1. Während ihre Schwester ihr aus einem Buch vorliest, sieht die Titelheldin Alice ein sprechendes, weißes Kaninchen, das auf eine Uhr starrt und meint, es komme zu spät. Neugierig folgt Alice ihm in seinen Bau. Dort fällt sie weit hinunter und landet in einem Raum mit vielen Türen. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Alice_im_Wunderland)

2. Trailer zum Film Alice im Wunderland(2010): https://www.youtube.com/watch?v=eavGS2w4HWw.

Geschrieben vonBritt van Dée



BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN3/5
Niveau3
Studienlast1,5
Arbeitsformindividuell
FokusAutor
Ziel

Reflexion über biographische Elemente im Roman

Aufgabe

1. Suche dir auf den unter "Theorie" angegebenen Seiten Informationen über die Autorin und schreibe eine kurze Biographie (50-75 Wörter).

2. Gibt es Elemente im Buch, die autobiographisch sein könnten? Erkläre, warum (nicht). Schreibe etwa 50-75 Wörter dazu.

(Literarische) Theorie

http://lysabeth.de/

http://www.deutschlandfunk.de/nah-dran-am-leben.1202.de.html?dram:article_id=249067

Geschrieben vonWendy Albers Spierings




Love Alice - Savina, NatalyNiveau 2

Love Alice

Autor:Savina, Nataly
Erscheinungsjahr:2013
Verlag:Beltz & Gelberg
Verlagsort:Weinheim/ Basel
Seitenzahl:157
Gattung:Jugendroman
Thema:Freundschaft, Liebe
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Aufgaben

BuchSavina, Nataly, Love Alice
NummerN4/1
Niveau4
Studienlast2
ArbeitsformPartnerarbeit
FokusOper: La Traviata
Ziel

Sich ein Detail der Geschichte genauer ansehen, intertextuelle Bezüge herstellen

Aufgabe

Alice und ihre Mutter ziehen um, weil ihre Mutter die Rolle der Violetta in der Oper La Traviata bekommen hat.

1. Sucht euch Informationen über die Oper. Wann und von wem wurde sie geschrieben? Wovon handelt sie? Schreibt zur Handlung max. 10 Stichpunkte auf.   

2. Lest den Text vom Trinklied aus La Traviata (unter "Theorie"). Analysiert den Text anhand folgender Fragen: Wer spricht zu/mit wem? Warum? Worum geht es? Welche Stimmung wird evoziert? Welche Motive sind zu erkennen?

3. Zu welcher Szene bzw. Situation aus Love Alice könnte dieses Lied deiner Ansicht nach passen? Warum denkst du das (etwa 50-75 Wörter)?

(Literarische) Theorie

ALFREDO
Laben wir uns aus Bechern der Freude an dem,
was die Schönheit zum Blühen bringt,
und die flüchtige Stunde
berausche sich im Genuss.
Laben wir uns vor Wonne bebend
an dem, was Liebe hervorruft,
weil das Feuer jenes Auges allmächtig
zeigt auf Violetta
ins Herz gedrungen ist.
Trinken wir mit Genuss; die Liebe wird
durch das Trinken noch heissere Küsse erlangen.

ALLE
Trinken wir mit Genuss; die Liebe wird
durch das Trinken noch heissere Küsse erlangen,

VIOLETTA
erhebt sich
Unter euch kann ich meine
Zeit fröhlich verbringen;
Aberwitz ist alles in der Welt,
was nicht Vergnügen ist.
Geniessen wir das Leben, flüchtig und schnell vorbei
ist die Freude der Liebe;
sie ist eine Blume, die entsteht und vergeht,
länger kann man sie nicht geniessen.
Geniessen wir das Leben ... dazu lädt uns
ein feuriger verlockender Spruch.

ALLE
Geniessen wir das Leben …Trinken, Gesang
und Lachen verschönen die Nacht;
in diesem Paradies soll uns
der neue Tag vorfinden.

Quellen

http://www.golyr.de/jose-carreras-mit-agnes-baltsa/songtext-il-trovatore-atto-ii-no-5-scena-e-racconto-no-6-scena-e-duetto-579691.html

Geschrieben vonWendy Albers Spierings




Love Alice - Savina, NatalyNiveau 2

Love Alice

Autor:Savina, Nataly
Erscheinungsjahr:2013
Verlag:Beltz & Gelberg
Verlagsort:Weinheim/ Basel
Seitenzahl:157
Gattung:Jugendroman
Thema:Freundschaft, Liebe
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Aufgaben

[Er zijn geen opdrachten gevonden voor dit niveau.]
Love Alice - Savina, NatalyNiveau 2

Love Alice

Autor:Savina, Nataly
Erscheinungsjahr:2013
Verlag:Beltz & Gelberg
Verlagsort:Weinheim/ Basel
Seitenzahl:157
Gattung:Jugendroman
Thema:Freundschaft, Liebe
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Aufgaben

[Er zijn geen opdrachten gevonden voor dit niveau.]
Love Alice - Savina, NatalyNiveau 2

Love Alice

Autor:Savina, Nataly
Erscheinungsjahr:2013
Verlag:Beltz & Gelberg
Verlagsort:Weinheim/ Basel
Seitenzahl:157
Gattung:Jugendroman
Thema:Freundschaft, Liebe
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Nataly Savina wurde 1978 in Riga, Lettland geboren. Mit zehn Jahren zog sie mit ihrer Mutter nach Helsinki, Finnland, und danach nach Freiburg in Deutschland. Sie studierte Angewandte Kulturwissenschaft in Hildesheim, danach an der Film- und Fernsehakademie in Berlin. Anschließend arbeitete sie in Berlin als Drehbuchautorin, Dramaturgin und Lektorin. Heute lebt sie mit ihrem Partner und ihren beiden Söhnen im ehemaligen Ostberlin.

Nach ihrem Debütroman, Herbstattacke (2012), der in demselben Jahr vom Deutschlandfunk in die Liste der Besten 7 Bücher für junge Leseraufgenommen wurde, begann sie mit Love Alice. In ihrem zweiten Jugendroman greift sie viele Themen auf, die Jugendliche heutzutage bewegen: Einsamkeit, Angst, Tod, (Homo)sexualität und die Suche nach der eigenen Identität. Nicht verwunderlich, dass auch Love Alice in die Liste der Besten 7 Bücher für junge Leserim Jahre 2013 aufgenommen wurde. Der Peter Härtling Preis 2013 für Love Alice setzt ihrem Werk die Krone auf. Die Begründung der Jury: "Love Alice ist ein mutiges und gekonnt choreographiertes Manuskript. Die Autorin erspart ihren Figuren so wenig wie den Lesern. Die Freundschaft der Mädchen, die sich nach Zuwendung und Nähe sehnen und aus der Erstarrung ihrer Einsamkeit heraus kommen wollen, wird als intensiv und beglückend geschildert. Auf die Erwachsenen aber ist kein Verlass, ihre Bedürfnisse führen gar die Katastrophe herbei. Wie die Autorin dabei sämtliche Protagonisten mit ihren Sehnsüchten und Verstrickungen, ihrem Trotz und ihren Ängsten plastisch werden lässt, hat die Jury tief beeindruckt."(aus: www.beltz.de)

 

Inhalt

Die vierzehnjährige Alice zieht wegen ihrer Mutter, die als Opernsängerin ihr Geld verdient, andauernd um. Oft wohnen sie nur eine Spielzeit lang an einem Ort. Alice mag das ständige Umziehen nicht. Immer wieder eine neue Schule, immer wieder neue Freunde finden müssen, immer wieder alleine sein. Aber nach diesem Umzug wird alles anders. An ihrem ersten Tag an der neuen Schule trifft Alice Cherry (Kristin). Cherry fasziniert Alice. Nach und nach freunden sich die beiden Mädchen an. Sie wandern oft zusammen durch den Wald, testen ihre Grenzen, manchmal bis aufs Gefährliche hinaus. Eines Tages jedoch, als Cherry alleine auf dem Weg nach Hause ist, passiert das Schreckliche, das Alice' Leben für immer verändern wird...

 

Schwierigkeitsgrad

Literarisches Niveau: Dieses Jugendbuch ist für SchülerInnen auf Niveau 2 geeignet. Viele SchülerInnen werden sich vermutlich leicht mit der Hauptfigur identifizieren können, obwohl sie mit dem Thema 'Nomadenleben' keine Erfahrungen haben. Das Buch ist so geschrieben worden, dass alles sehr nachvollziehbar ist, wobei die spannendsten bzw. wichtigsten Ereignisse zügig aufeinander folgen. Es gibt kaum Zeitsprünge, die Erzählerperspektive ist nahezu immer gleich und die Struktur deutlich und übersichtlich, was zum Jugendbuch-Charakter beiträgt. Dieses Buch kann deswegen auch von SchülerInnen auf Niveau 1 gelesen werden. Allerdings könnten hier Wortschatz und Umfang eine Hürde darstellen.

Sprachliches Niveau: Dank u.a. der nicht allzu langen Sätze und der klaren Satzstrukturen eignet sich Love Alice für SchülerInnen ab B1-Niveau. Nur selten gibt es anspruchsvollere Passagen im Buch, welche auf einem höheren Niveau angesiedelt werden könnten.

Didaktische und philologische Analyse

Dimensionen

Indikatoren

Hinweise auf komplizierende Faktoren

Allgemeine Voraussetzung (um den Text verstehen zu können)

Bereitschaft

Die geringe Seitenanzahl trägt dazu bei, dass sowohl SchülerInnen auf Niveau 2 und 3 als auch auf Niveau 1 bereit sind, das Buch zu lesen. Da der Text sich auf aktuelle, jugendkulturelle Gegebenheiten bezieht, weist er zahlreiche Anknüpfungspunkte für LeserInnen auf. Zudem sind für jede Altersstufe interessante Problematiken vorhanden.

Interessen

Jüngere LeserInnen werden die Themen Freundschaft und Abenteuer mögen. Auch die Entdeckung von Sexualität und Liebe könnten interessant sein. Ältere LeserInnen werden sich vielleicht eher für die Themen Erziehung, Alkoholismus und Verwahrlosung interessieren, sich aber auch an eine frühere Lebensphase erinnert fühlen.

Allgemeinwissen

Generell werden keine Allgemeinkenntnisse vorausgesetzt. Eventuell könnte die Situation eines Nomadenkindes erläutert und über die Konsequenzen eines Alkoholproblems in Bezug auf das Familienleben nachgedacht werden.

Spezifische kulturelle und literarische Kenntnisse

Es werden im Prinzip keine kulturellen Kenntnisse vorausgesetzt, um Love Alice verstehen zu können. Was die literarischen Kenntnisse angeht, könnte das Buch zuAlice im Wunderlandin Bezug gesetzt und damit verglichen werden. Auch könnte die Erzähltechnik in Love Alice näher betrachtet werden. Sinnvoll wäre es auch, sich über Verdis Oper La Traviata zu informieren, da diese in engem Zusammenhang mit der Geschichte steht.

Fertigkeit bezüglich des Sprachgebrauchs - vgl. GeR (ERK)- und des literarischen Stils

Vokabular

Das Vokabular in Love Alice ist einfach zu verstehen, eventuell unbekannte Wörter sind leicht im Wörterbuch nachzuschlagen. Während im Text hauptsächlich alltägliche Sprache verwendet wird, könnten die Kapiteltitel (Ad-hoc-Komposita wie z.B. "Die Pikdame", S.10) verwirrend auf Niveau-1-LeserInnen wirken, werden jedoch kaum das Lesen erschweren.

Satzkonstruktion

Durch die vielen Dialoge sind die meisten Sätze einfach und gut zu verstehen. Auch die Gedanken von Alice werden in Sätzen von überschaubarer Länge wiedergegeben. Der vielfältige Gebrauch von Neben- und Relativsätzen (welche den SchülerInnen auf B1-Niveau übrigens vertraut sein sollten) sorgt dafür, dass Sätze nicht unnötig kurz werden.

Stil

Savina schreibt geradlinig, direkt und natürlich. Ihre Protagonistin erzählt in einem jugendlich wirkenden Stil. Durch die detaillierte Beschreibung von Alice' Gedanken können die SchülerInnen der Geschichte gut folgen. Ab und zu gibt es Rückblenden, welche aber im Präteritum oder Perfekt geschrieben sind, wodurch es SchülerInnen  leicht fällt, das Hier-und-Jetzt von der Vergangenheit zu unterscheiden.

Fertigkeit bezüglich der literarischen Verfahrensweise

Handlungsdichte

Es gibt eine ziemlich dicht strukturierte, durchgehend spannende Handlung, da Wendungen rasch aufeinander folgen. Die dramatischen Ereignisse sind meist intensiv. Handlungsverzögernde Elemente wie Gedanken oder Beschreibungen treten zwar auf, sind aber nicht allzu verzögernd.

Chronologie

Mit der Chronologie des Textes ist für SchülerInnen auf Niveau 2 gut umzugehen, da die Geschichte fast linear verläuft und damit auch einfach strukturiert ist. Vereinzelte Rückblenden stehen dem Verständnis der Chronologie nicht im Wege, da sie durch Zeitangaben und Tempuswechsel gekennzeichnet sind. Sie tragen nicht nur zur Verdeutlichung der Geschichte bei, sondern auch zum Aufbau von Spannung. Die längste Rückblende ist das gesamte erste Kapitel. Dass es sich hier um einen Rückblick vom Ende der Geschichte handelt, wird nur aus dem Titel des Kapitels und im Nachhinein deutlich. Es ist aber beim Leseanfang durchaus möglich, es als eine Vorausdeutung zu lesen und damit keine Hürde für N3-, nur evtl. für N2- LeserInnen.

Erzählstrang

Das Buch besteht aus lediglich einem Erzählstrang und ist diesbezüglich auch gut für niedrige Niveaus (1 und 2) geeignet.

Perspektive(n)

Die Geschichte wird von der Ich-Erzählerin Alice und aus ihrer Perspektive erzählt, was für alle Niveaus zumutbar ist. Durch die Ich-Perspektive kann man sich als LeserIn gut in Alice hineinversetzen. Selten tritt auch die Perspektive eines auktorialen Erzählers auf (z.B. S.80-82 und im letzten Kapitel), was die LeserInnen jedoch nicht verwirren dürfte.

Bedeutung(sschichten)

LeserInnen auf Niveau 2 werden sich vor allem auf die Themen Pubertät, Freundschaft, Liebe, Einsamkeit, Familie und Außenseitertum konzentrieren und so die Handlung gut verfolgen können. LeserInnen auf Niveau 3 oder höher werden sich dazu in die Hauptfigur hineinversetzen und die Sichtweisen von Protagonistin und Nebenfiguren kritisch betrachten, sich für die hintergründige gesellschaftliche Problematik interessieren und sich mit den Themen Erziehung, Verwahrlosung, der Suche nach der (sexuellen) Identität, Alkoholismus und den tagtäglichen Gefahren der Gesellschaft beschäftigen. Als weitere Bedeutungsebene könnte der Bezug zu Alice im Wunderland gesehen werden, welcher ab Niveau 3 näher betrachtet werden könnte. Für Leser auf Niveau 1 und 2 ist die Geschichte ohne diese Alice im Wunderland-Ebene trotzdem gut lesbar.

Fertigkeit bezüglich der literarischen Figurengestaltung

Charaktere

Die Hauptfigur Alice ermöglicht es den LeserInnen, sich mit ihr zu identifizieren, welches die Ergründung der Entwicklung bzw. der Charakterisierung der Hauptfiguren erleichtert. Außerdem liefert Alice subjektive Informationen zu den anderen Figuren. LeserInnen werden hier mit einer sich verändernden Perspektive auf die Charaktere konfrontiert. So entpuppt sich die rücksichtslose Cherry als ein sorgsames Mädchen mit einem unstabilen Familienhintergrund und die kalte Mutter als ein jammerndes Kind. LeserInnen auf Niveau 1 brauchen eventuell etwas Unterstützung bei der Unterscheidung der Nebenfiguren.

Zahl der Figuren

Neben der Hauptfigur Alice zählen Kristin/Cherry, die Mutter von Alice (Hannah) und der Vater von Cherry (Micha) zu den wichtigsten Figuren der Geschichte. Dazu gibt es noch einige Nebenfiguren, wie z.B. Tuula, Nesrin und Andy. Durch die klare Erzählstruktur sind die Haupt- und Nebenfiguren ziemlich einfach voneinander zu unterscheiden und auch die Anzahl der Nebenfiguren sollte ab Niveau 2 kein Problem sein.

Verhältnisse

LeserInnen auf Niveau 2 sollten keine Probleme bezüglich der Beziehungen zwischen den Protagonisten haben. Trotzdem ist das Verhältnis zwischen Hannah und Micha nicht deutlich wiedergegeben und auch das Verhältnis zwischen Alice und Cherry nicht immer klar. Die Frage, ob die beiden Mädchen vielleicht mehr als nur Freunde sind, bleibt unbeantwortet. Möglicherweise werden LeserInnen auf Niveau 2 nicht alle gesellschaftlich geprägten Verhältnisse verstehen - die verschiedenen Milieus, aus denen die Mädchen kommen und zugleich die Vernachlässigung, die in beiden Familien vorkommt.

benutzte Quellen

Savina, N. (2013):Love Alice.Weinheim: Beltz & Gelberg Verlag.

www.beltz.de

http://www.lovelybooks.de/autor/Nataly-Savina/Love-Alice-1018654199-w/

http://www.carlsen.de/urheber/nataly-savina/20843

http://lysabeth.de/ (Website der Autorin)

relevante Quellen

Informationen zu Alice im Wunderland: http://de.wikipedia.org/wiki/Alice_im_Wunderland

Trailer zum Film Alice im Wunderland(2010): https://www.youtube.com/watch?v=eavGS2w4HWw

Website des Verlags über Love Alice: http://www.beltz.de/kinder_jugendbuch/produkte/produkt_produktdetails/5267-love_alice.html

Verarbeitung und Vertiefung

Love Alice hat vor allem für die ersten drei Niveaus literaturdidaktisches Potential, welches sich auf jedem Niveau anders vertiefen lässt.

N1: Geeignete Aufgaben auf diesem Niveau wären, die eigene Meinung zum Buch oder zu Teilen des Buches zu äußern oder die Figuren oberflächlich zu analysieren.Love Alicehat z.B. einen auffallenden Umschlag (Beltz & Gelberg-Verlag), welcher sich für eine Aufgabe zum Einstieg eignen könnte.

N2: Geeignete Aufgaben auf diesem Niveau wären zum Beispiel das Verarbeiten einer Szene in einer kreativen Schreibaufgabe oder eine Aufgabe, die die Identifikation mit den Nebenfiguren vergrößert.

N3: Da den LeserInnen auf Niveau 3 das Erschließen der Handlung weniger Mühe bereiten sollte, kann hier bewusster auf tiefere Bedeutungsschichten des Buches (wie z.B. Verwahrlosung, Erziehung, (Homo-)Sexualität) und auf autobiographische Elemente eingegangen werden.

erstellt von

Wendy Albers Spierings und Britt van Dée