Lezen voor de Lijst

Duits

 | niveau 2 | Zimtküsse

Zimtküsse

Zimtküsse

Deniz Selek
Niveau
Niveau 2
Jaar uitgave
2012
Uitgeverij
S. Fischer Verlag
Plaats
Frankfurt am Main
Aantal pagina's
282
Genre
  • Jugendroman
Tags
  • Liebe
  • Multikulturalität
  • Migration
  • Interkulturalität
  • Deutsch-Türken
Taalniveau
B1

Over de auteur

Die deutsch-türkische Autorin Deniz Selek wurde 1967 in Hannover geboren, wuchs in der Türkei auf und lebt in Berlin. Selek studierte Germanistik, Pädagogik und Innenarchitektur und arbeitete zunächst als Texterin, Redakteurin und Illustratorin. Bekannt ist sie bisher vor allem für ihre Jugendbücher, worunter Zimtküsse (2012), Aprikosensommer (2015) und die Kismet-Trilogie (2016). Ihre Romane thematisieren vor allem das Leben junger Deutsch-Türkinnen und setzen sich in diesem Zuge mit typischen Schwierigkeiten aus dem Leben von Heranwachsenden wie der ersten Liebe, dem Verhältnis zu den Eltern oder der Suche nach der eigenen Identität auseinander. Für Erwachsene schrieb sie die Romane Die Frauen vom Meer (2016) und Die Farben im Spiegel (2017).

Inhoud

Im Leben der vierzehnjährigen Sahra scheint auch wirklich alles schief zu gehen: Erst haben sich sie und ihre beste Freundin in denselben Jungen verguckt und dann trennen sich auch noch ihre Eltern. Der Grund: Sahras Mutter hat sich in eine Kollegin verliebt. Kurzerhand beschließt Sahra, sich von dem Gefühlschaos in Deutschland zu verabschieden und die Schulferien bei ihrer Großmutter in der Türkei zu verbringen. Dort angekommen erlebt sie eine aufregende Zeit in der türkischen Großstadt Istanbul. Nach den Ferien muss Sahra jedoch wieder zurück nach Deutschland. Aber was wird sie dort erwarten? Bekommt ihre Freundschaft mit Katta noch eine zweite Chance? Und kann Sahra die gute Beziehung zu ihrer Mutter wiederherstellen?

Leesaanwijzingen

Dieses spannende Buch behandelt vertraute Themen wie Liebe, Freundschaft, Schule und Familienkonflikte. Gleichzeitig gewährt es Einblicke in das Leben und die Gefühlswelt einer jungen Deutsch-Türkin, die zwischen zwei Welten pendelt. Der Text ist in einfacher Sprache geschrieben und enthält viele jugendsprachliche Ausdrücke. Für LeserInnen auf dem Niveau B2 sollte dies kein Problem sein! 

Om over na te denken

Was wäre deine Reaktion, wenn plötzlich alle Beziehungen in deinem Leben in die Brüche gehen? Was bedeuten die Begriffe ‚Heimat‘ und Identität für dich?

Waardering

„Die Autorin Deniz Selek verbindet mit Zimtküsse eine typische Herz-Schmerz Geschichte mit dem orientalischen Flair von 1001 Nacht. Sie versteht es die aufgewühlte Gefühlswelt eines Teenagers zwischen erster Liebe, Pickeln, Schulstress und Familiendramen nicht banal wirken zu lassen.“ (Jugendbuch-Couch, https://www.jugendbuch-couch.de/titel/1125-zimtkuesse/#:~:text=Die%20Autorin%20Deniz%20Selek%20verbindet,orientalischen%20Flair%20von%201001%20Nacht.&text=Diese%20innere%20Zerrissenheit%20von%20Sahra,Leser%20ihr%20Leid%20nachempfinden%20kann.)

„Luftig, locker, leicht gelingt der Einstieg in dieses Jugendbuch. […] Die einen mögen es als Segen, die anderen als Fluch bezeichnen, wenn man sozusagen 2 Zuhause hat. Auch Sahra ist sich dort unschlüssig und man erlebt in diesem Buch das Gefühl dieser inneren Zerrissenheit. Wo genau gehört man hin? Wo fühlt sie sich wohler?“ (Goodreads, https://www.goodreads.com/book/show/13643369-zimtk-sse)

„Eine Geschichte zwischen deutschen und türkischen Traditionen, zwischen Bosporus und Alltag“ (lovelybooks, https://www.lovelybooks.de/autor/Deniz-Selek/Zimtk%C3%BCsse-953417802-w/)

Leestips/meer weten

Deniz Selek: Aprikosensommer (2015)

 

Samengesteld door

Indra van der Graaff

Aanbevolen

Opdrachten


Niveau 1 - Opdrachten

Buch Deniz Selek Zimtküsse
NummerN1/1
Niveau1
Studienlast1
ArbeitsformEinzelarbeit, Partnerarbeit
FokusBeurteilung des Verhaltens der Figuren
Lernziele

Identifikation mit den Figuren

Aufgabe

Zu zweit:
1. Lest nochmals die Seiten 7-9 und 31-32.
Weil sie beide in Karl verliebt sind, entfacht zwischen Katta und Sahra ein heftiger Streit. Könnt ihr verstehen, warum Sahra wütend ist auf Katta? Habt ihr euch vielleicht schon einmal in einer vergleichbaren Situation befunden? Tauscht euch darüber aus!

2. Wem gebt ihr bei diesem Streit recht? Katta oder Sarah? Oder sind vielleicht beide Positionen nachvollziehbar? Diskutiert gemeinsam und begründet eure Meinung.

Individuell:
3. Später probiert Katta, den Konflikt zu bereinigen und schickt Sahra mehrere SMS. Da Sarah nichts mehr von Katta wissen will, weigert sie sich, die SMS-Nachrichten zu lesen und löscht diese letzten Endes. Als LeserInnen haben wir also nicht erfahren, was Katta Sarah geschrieben hat.
Probiere, dich in Katta hineinzuversetzen:

Was würdest du Sahra schreiben, damit sie nicht mehr sauer ist und ihr wieder Freundinnen werdet? Schreibe eine SMS (maximal 50 Wörter), in der du dich mit Sahra versöhnen möchtest und dein Verhalten begründest.

Erstellt vonIndra van der Graaff
Buch Deniz Selek Zimtküsse
NummerN1/2
Niveau1
Studienlast0,5
ArbeitsformPartnerarbeit, im Plenum
FokusReflektion, Buchempfehlung
Lernziele

Erste Ansätze einer Rezension formulieren

Aufgabe

1. Würdet ihr Zimtküsse anderen Gleichaltrigen empfehlen? Diskutiert zu zweit und probiert hierfür die folgenden Fragen zu beantworten
a) Fandet ihr die Handlung spannend? Falls ja/nein, wieso?
b) Fandet ihr die Handlung und das Verhalten der Figuren realistisch? Denkt ihr, die Geschichte hätte so passieren können? Begründet!
c) Mochtet ihr die Figuren? Konntet ihr euch in sie hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen? Erklärt, wieso (nicht)!


2. Sammelt in der Klasse die verschiedenen Meinungen zum Buch. Ist es insgesamt gut angekommen oder eher nicht? Orientiert euch hierfür an dem Folgenden:
a) Wie viele MitschülerInnen würden das Buch weiterempfehlen, wie viele nicht? Zählt die Stimmen!
b) Was sind die häufigsten Begründungen? War das Buch (nicht) realistisch? Waren die Figuren (un)sympathisch? etc.

Erstellt vonIndra van der Graaff

Niveau 2 - Opdrachten

Buch Deniz Selek Zimtküsse
NummerN2/1
Niveau2
Studienlast0,5
ArbeitsformEinzelarbeit, Partnerarbeit
FokusBeziehung zwischen Sahra und ihrer Mutter
Lernziele

Identifikation mit den Figuren

Aufgabe

Individuell:
1. Lies nochmals die Seiten 218-221. Sahra spricht hier mit ihrer Mutter über deren Liebe zu ihrer Kollegin Pepita. Wie begründet Sahras Mutter, dass sie sich in eine andere Frau verliebt hat? Beantworte die Frage in Stichpunkten!
2. Am Ende der Geschichte akzeptiert Sahra, dass ihre Mutter mit einer anderen Frau zusammen ist. Was denkst du? Wieso kann sie ihre Mutter am Ende besser verstehen? Begründe deine Antwort in mindestens 3 Sätzen!


Individuell, zu zweit:
3. Denke über die folgenden Fragen nach und tausche dich darüber mit einem Partner aus:
a) Kannst du Sahras Verhalten und ihren Umgang mit der neuen Situation nachvollziehen? Begründe!
b) Wie hättest du dich in einer solchen Situation verhalten?

Erstellt vonIndra van der Graaff
Buch Deniz Selek Zimtküsse
NummerN2/2
Niveau2
Studienlast1
ArbeitsformPartnerarbeit
FokusBeziehung zwischen Sahra und ihren Eltern
Lernziele

Die Entwicklung der Figuren innerhalb der Geschichte nachvollziehen

Aufgabe

1. Lest nochmals die Seiten 12-13, 16, 20-22, 34-36. In diesen Textstellen findet ihr Informationen zu der Beziehung zwischen Sahra und ihren Eltern. Überlegt euch, wie man diese Beziehung am besten typisieren kann:
a. Ist Sarahs Beziehung zu ihren Eltern liebevoll und zärtlich oder eher problembelastet und angespannt? Versucht, die Beziehung so genau wie möglich und mit verschiedenen Adjektiven zusammenzufassen!
b. Wie war Sahras Verhältnis zu ihrem Vater bevor sie nach Istanbul gefahren ist? Füll die erste Spalte der Tabelle aus. Verwende hierfür verschiedene Adjektive.
c. Wie war Sahras Verhältnis zu ihrer Mutter vor dem Türkeiaufenthalt? Ergänzt gemeinsam die Tabelle (s. 'Downloads')!

2. Lest nun die Seiten 218-221 und 234-237. Sahra ist zurück aus Istanbul und wieder in Hannover angekommen.
a. Überlegt euch, ob sich Sarahs Beziehung zu ihren Eltern während ihrer Reise verändert hat.
b. Tragt eure Ergebnisse in die Tabelle ein.


3. Lest zum Schluss die letzten Seiten des Buches (Seite 275-277).
a. Überlegt euch nochmals, wie man die Beziehung zwischen Sahra und ihren Eltern gegen Ende des Buches beschreiben kann. Hat die Beziehung sich weiterentwickelt?
b. Tragt eure Ergebnisse in die letzte Spalte ein.

4. Schaut euch eure ausgefüllte Tabelle an.
a. Wie verändert sich das Verhältnis zwischen Sahra und ihrer Mutter im Laufe der Geschichte?
b. Ändert sich auch die Beziehung zwischen Sahra und ihrem Vater? Begründet eure Antworten!

Downloads Tabelle Aufgabe N2/2
Erstellt vonIndra van der Graaff

Niveau 3 - Opdrachten

Buch Deniz Selek Zimtküsse
NummerN3/1
Niveau3
Studienlast1
ArbeitsformEinzelarbeit, Gruppenarbeit
FokusInterkulturalität, Multikulturalität, Identifikation, Stereotype
Lernziele

Sich Gedanken machen über den multikulturellen Hintergrund der Protagonistin, sich mit Stereotypen auseinandersetzen

Aufgabe

1. Sahra ist ein Deutsch-Türkin: Ihre Mutter ist Deutsche und ihr Vater ist Türke. In Deutschland haben die türkischen MigrantInnen nicht immer ein positives Image.
a. Lest eigenständig die Seiten 26-27, 210 und 223.
b. Welche Vorurteile gegenüber Türken, und insbesondere türkischen Mädchen, werden hier geäußert? Kann Sahra sich mit diesem (Frauen-)Bild identifizieren oder grenzt sie sich davon ab?
c. Seht euch gemeinsam den Vorurteilscheck an (14 Minuten): (https://www.youtube.com/watch?v=KebiIFgv8vQ)
d. Welche Vorurteile erkennt ihr aus dem Buch? Was sind eure eigenen Erfahrungen mit der türkischen Kultur? Stimmen diese mit den Darstellungen im Buch und dem Vorurteilscheck überein? Diskutiert in Gruppen von 4-5 Personen!

2. Während ihrem Aufenthalt in Istanbul haben Sahras Großmutter und Tante speziell für sie viele türkische Speisen zubereitet.
a. Lest individuell die Seiten 58-60.
b. Fühlt Sahra sich in dieser Szene als Deutsche oder eher als Türkin? Diskutiert gemeinsam in eurer Gruppe!


3. Man könnte behaupten, dass Sahra in zwei unterschiedlichen kulturellen Welten lebt. Stimmt ihr dieser Aussage zu oder nicht? Begründet eure Meinung anhand des Textes!

Literaire theorie

https://www.youtube.com/watch?v=KebiIFgv8vQ

Erstellt vonIndra van der Graaff
Buch Deniz Selek Zimtküsse
NummerN3/2
Niveau3
Studienlast0,5
ArbeitsformEinzelarbeit
FokusInterkulturalität
Lernziele

Sich Gedanken machen über eine fremde Kultur

Aufgabe

1. In Zimtküsse werden verschiedene Objekte und Rituale der türkischen Kultur beschrieben. Schau dir die folgenden Begriffe an und lies die genannten Seiten. Erkläre die Rituale oder rituellen Objekte, die im Text beschrieben werden.
- Heiratszauber (Seite 61)
- Boncuk (Seite 64-67)
- Kaffeesatz (Seite 123-128)
- Zauberschloss (Seite 182-183)
- Wasser (Seite 194)

2. Welche soziale oder psychologische Funktion könnten die Begriffe für die Beteiligten haben? Erläutere deine Antwort mit Beispielen aus Zimtküsse.


3. Tausche dich mit einem Partner aus: Ist diese Art von Volksglauben auch in eurer eigenen Kultur vertreten? Gibt es auch bei euch Zuhause vergleichbare rituelle Objekte?

Erstellt vonIndra van der Graaff

Docenteninformatie

Die deutsch-türkische Autorin Deniz Selek wurde 1967 in Hannover geboren, wuchs in der Türkei auf und lebt in Berlin. Selek studierte Germanistik, Pädagogik und Innenarchitektur und arbeitete zunächst als Texterin, Redakteurin und Illustratorin. Bekannt ist sie bisher vor allem für ihre Jugendbücher, worunter Zimtküsse (2012), Aprikosensommer (2015) und die Kismet-Trilogie (2016). Ihre Romane thematisieren vor allem das Leben junger Deutsch-Türkinnen und setzen sich in diesem Zuge mit typischen Schwierigkeiten aus dem Leben von Heranwachsenden wie der ersten Liebe, dem Verhältnis zu den Eltern oder der Suche nach der eigenen Identität auseinander. Für Erwachsene schrieb sie die Romane Die Frauen vom Meer (2016) und Die Farben im Spiegel (2017).

Inhalt

Im Leben der vierzehnjährigen Sahra scheint auch wirklich alles schief zu gehen: Erst haben sich sie und ihre beste Freundin in denselben Jungen verguckt, woraufhin die Freundschaft der beiden Mädchen ein jähes Ende nimmt, und dann trennen sich auch noch ihre Eltern. Der Grund: Sahras Mutter hat sich in eine Kollegin verliebt. Kurzerhand beschließt Sahra, sich von dem Gefühlschaos in Deutschland zu verabschieden und die Schulferien bei ihrer Großmutter in der Türkei zu verbringen. Dort angekommen erlebt sie eine aufregende Zeit in der türkischen Großstadt Istanbul. Nach den Ferien muss Sahra jedoch wieder zurück nach Deutschland. Aber was wird sie dort erwarten? Bekommt ihre Freundschaft mit Katta noch eine zweite Chance? Und kann Sahra die gute Beziehung zu ihrer Mutter wiederherstellen?

 

Schwierigkeitsgrad

Literarisches Niveau: N2.

Da die Geschichte direkt an die Erlebniswelt der SchülerInnen anschließt und vertraute Themen wie Schule, Verliebtheit, Freundschaft und Familienbeziehungen thematisiert werden, eignet sich Zimtküsse besonders gut für LeserInnen auf Niveau 2. Der Text lässt durch ein hohes Maß an Explizitheit auch auf den niedrigen Niveaus eine Identifikation mit der Protagonistin und den anderen Figuren zu. Die chronologisch erzählte Geschichte weist eine vergleichsweise hohe Handlungsdichte auf, was SchülerInnen auf Niveau 1 überfordern könnte. Zudem könnte das Buch auf diesem Niveau zu umfangreich sein. SchülerInnen auf Niveau 3 könnten die gesellschaftliche Relevanz des Textes und die Moral betreffende Fragestellungen vermissen.

Sprachliches Niveau: B1.

Das Vokabular des Textes ist im Allgemeinen recht einfach gehalten und alle unbekannten Wörter aus dem Türkischen werden im Glossar erläutert. Der Text enthält überwiegend kurze, aktive Sätze und eine Vielzahl an Dialogen. Jugendsprachliche Ausdrücke finden zwar häufige Anwendung, sollten SchülerInnen mit Deutschkenntnissen auf B1-Niveau jedoch keine Schwierigkeiten bereiten.

Dimensionen

Indikatoren

Hinweise auf komplizierende Faktoren

Allgemeine Voraussetzung (um den Text verstehen zu können)

Bereitschaft

Zimtküsse ist eine handlungsreiche Geschichte, die eine Vielzahl trivialer Themen wie Liebe, Freundschaft und Streitigkeiten innerhalb der Familie behandelt. Mit dem rosafarbigen Umschlag, verziert mit gezeichneten Blumen und Herzchen, werden wohl überwiegend weibliche LernerInnen zur Lektüre eingeladen. Zudem wird die deutsch-türkische Protagonistin SchülerInnen mit Migrationshintergrund ansprechen.

Interessen

In Zimtküsse werden den SchülerInnen vertraute Themen wie Schule, Verliebtheit, Freundschaft und Familienbeziehungen thematisiert. In diesem Sinne eignet sich die Lektüre vor allem für gleichaltrige LeserInnen, die als Heranwachsende ähnliche Erfahrungen gemacht haben und sich somit gut mit der Hauptfigur identifizieren können.

Allgemeinwissen

Die SchülerInnen benötigen zum Verständnis der Lektüre lediglich ein geringes Maß an Allgemeinkenntnissen, da die Geschichte sehr nah an die eigene Erlebniswelt der LeserInnen anschließt. Auch mit Eigenheiten einer multikulturellen Gesellschaft werden viele SchülerInnen aus dem eigenen Alltag vertraut sein.

Spezifische kulturelle und literarische Kenntnisse

Im Allgemeinen erfordert der Text kaum kulturelles oder literarisches Vorwissen. Einige Kenntnisse über die türkische Kultur und die Türkei, insbesondere Istanbul, könnten für die Lektüre jedoch hilfreich sein. Einige Eigenheiten der fremden Kultur, wie die kulturellen und sozialen Unterschiede innerhalb der türkischen Kultur (die Hauptfigur entstammt einer wohlhabenden Familie) werden nicht hinreichend geklärt und sollten deswegen im Unterricht untersucht werden.

Fertigkeit bezüglich des Sprachgebrauchs – vgl. GeR (ERK)- und des literarischen Stils

Vokabular

Für SchülerInnen mit Deutschkenntnissen auf B1-Niveau sollte das Vokabular leicht verständlich sein. Die Sprache ist modern und der Text enthält viele jugendsprachliche Äußerungen, die allerdings auch für Deutschlernende meist gut verständlich sind. Unbekannte Begriffe aus dem Türkischen werden im Glossar erläutert.

Satzkonstruktion

Der Text enthält hauptsächlich einfache, kurze, aktive Sätze und eine beträchtliche Anzahl an Dialogen. Zudem wird die Geschichte im Präsens erzählt und enthält so gut wie keine grammatikalisch schwierigen Formulierungen.

Stil

Zimtküsse wird schlicht erzählt und ist deswegen auch für SchülerInnen auf den niedrigeren Niveaus gut begreiflich. Es  handelt sich um einen beschreibenden Stil, in welchem vornehmlich die Gedanken und Gefühle der Protagonistin im Vordergrund stehen.

Fertigkeit bezüglich der literarischen Verfahrensweise

Handlungsdichte

Die Geschichte von Zimtküsse weist ein hohes Tempo auf:  Ereignisse folgen schnell aufeinander und der Text enthält keine längeren Dialoge und Beschreibungen. Diese spannungsvolle Erzählweise ermöglichte es, auch die Aufmerksamkeitsspanne unwilliger LeserInnen zu verlängern.  Ab und an enthält der Text kurze Umweltbeschreibungen oder Schilderungen der Stadt Istanbul. Diese entschleunigen den Text, sind aber auch für SchülerInnen auf Leseniveau 2 nicht störend.

Chronologie

Die Geschichte wird chronologisch erzählt und weist keine Zeitsprünge auf. Gelegentlich kommen in den Dialogen Rückblenden vor, sie sind allerdings deutlich als solche markiert.

Erzählstränge

Die Erzählung umfasst nur einen Erzählstrang, welcher das Geschehen aus der Perspektive der Hauptfigur schildert.

Perspektive(n)

Die Geschichte wird lediglich aus einer Perspektive erzählt, wodurch LeserInnen auf den niedrigen Niveaus dem Geschehen besser folgen können.  

Bedeutung(sschichten)

In Zimtküsse werden alltägliche Themen wie Liebe, Freundschaft und Familie aufgegriffen, welche innerhalb des Textes alle miteinander verknüpft sind und leicht erkennbar sind. Zudem beschäftigt sich der Text mit den Fragen nach Heimat und Identität und probiert, mit den klischeehaften Vorstellungen über türkischstämmige Deutsche zu brechen. Da diese Reflektionen allerdings nicht in die Tiefe gehen, bleiben sie auch SchülerInnen auf Niveau 2 zugänglich.

Fertigkeit bezüglich der literarischen Figurengestaltung

Charaktere

Die Charaktereigenschaften und Entwicklungen der Figuren sind einfach zu ergründen, da diese meist in Form von Gesprächen expliziert thematisiert werden. Der Text weist ein hohes Maß an Vorhersehbarkeit auf und auch die Distanz zur Handlungsweise der Figuren ist für die meisten SchülerInnen, trotz der thematisierten kulturellen Unterschiede, sehr klein. 

Zahl der Figuren

In der Erzählung steht das Leben Sahra Senays im Mittelpunkt. Neben ihr treten noch einige wichtige Figuren, wie ihre Eltern, ihre Großmutter und ihre beste Freundin auf. Zudem gibt es einige Nebenfiguren, die Zahl der Figuren bleibt aber sehr übersichtlich.

Verhältnisse

Die Verhältnisse zwischen den unterschiedlichen Figuren sollten für LeserInnen auf Niveau 2 mit Leichtigkeit zu erkennen sein. Es handelt sich meist um bekannte, vertraute Beziehungen aus dem Alltag von Heranwachsenden.

benutzte Quellen

 

relevante Quellen

www.denizselek.de

Verarbeitung und Vertiefung

Einige LeserInnen auf Leseniveau 1 könnten möglicherweise noch nicht über die Allgemeinkenntnisse verfügen, die zum besseren Verständnis der Ereignisse und der Beziehungen zwischen den Figuren notwendig sind. In Aufgaben auf diesem Niveau könnten die SchülerInnen Bilder der Sehenswürdigkeiten Istanbuls, wie dem Bosporus und dem großen Basar, suchen. Ein wichtiges Lernziel für LeserInnen auf Niveau 1 ist im Übrigen die Identifikation mit den Figuren. Eine mögliche Aufgabe könnte somit danach fragen, mit welcher Figur des Textes sich die SchülerInnen am besten identifizieren können. Auf Niveau 2 könnten die LernerInnen sich weiter mit den Beziehungen zwischen den unterschiedlichen Familienmitgliedern und der Entwicklung des Verhältnisses zwischen Sahra und ihren Eltern auseinandersetzen. Für Leseniveau 3 sind soziale Fragen und kulturelle Hintergründe relevant. In den Aufgaben könnten die SchülerInnen sich unter anderem mit der Heterogenität der türkischen Kultur oder dem negativen Bild der türkischen Bevölkerung in Deutschland auseinandersetzen. Diese Fragen können auch mit Sahras Suche nach der eigenen Identität verbunden werden.