Duits

Yildiz heißt Stern* - Heyne, IsoldeNiveau 1

Yildiz heißt Stern*

Autor:Heyne, Isolde
Erscheinungsjahr:1994
Verlag:München
Verlagsort:Langenscheidt
Seitenzahl:118
Gattung:Jugendbuch
Thema:Emigranten, multikulturelle Gesellschaft, Rassismus
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Zum Autor

Isolde Heyne, 1931 in Aussig (CR) geboren, kam als 14-Jährige durch die Nachkriegsereignisse nach Sachsen. Dort lebte sie 34 Jahre. Von 1961 bis 1964 studierte sie Literatur in Leipzig, seit 1964 war sie als freischaffende Schriftstellerin und Journalistin für Verlage, Rundfunk, Fernsehen und Theater tätig. Seit 1979 lebt die Autorin in der Bundesrepublik Deutschland. Sie schrieb zahlreiche Erzählungen, Hörspiele, Theaterstücke und Fernsehspiele. Ihre Bücher sind in mehrere Sprachen übersetzt und vielfach prämiert. Für Treffpunkt Weltzeituhr erhielt sie den deutschen Jugendliteraturpreis 1985; der Roman …und keiner hat mich gefragt! wurde mit dem Preis der Leseratten des ZDF ausgezeichnet; 1998 bekam sie für ihr Buch Sternschnuppenzeit den begehrten 'Buxtehuder Bullen'.

Zum Inhalt

Die 15-jährige Yildiz Toluk ist Türkin. Sie ist in Deutschland geboren und spricht besser Deutsch als Türkisch. Eines Tages wird auf die Rollläden des Geschäfts von Yildiz' Familie die Parole "Türken raus" gesprüht, Yildiz auf der Straße überfallen und dann noch das Auto der Familie mit Hakenkreuzen beschmiert. Yildiz' Mutter will deshalb zurück in die Türkei. Yildiz will dies allerdings nicht.
Kurz darauf wird Yildiz von Skinheads in den Wald gezerrt und misshandelt. Ist Ben, der Bruder von Markus, daran beteiligt? Ben gehört einer Skinhead-Gruppe an und sein Bruder Markus und Yildiz sind ein Paar. Als Yildiz sich ihrer Mutter anvertraut, beschließen beide, über den Vorfall zu schweigen. Als jedoch Yildiz' Bruder davon erfährt, ist dieser so wütend, dass er  den vermeintlichen Täter ermordet und zu einer hohen Haftstrafe verurteilt wird. Werden Yildiz und ihre Familie zurück in die Türkei gehen, oder bleiben sie in Deutschland?

Lesehinweise

Betrachte die Illustrationen gut. Wenn du im Text etwas nicht verstanden hast, können die Bilder dir vielleicht helfen. Achte auch auf die Titel, die sagen nämlich sehr viel über den Inhalt des Kapitels aus. Es könnte praktisch sein, über bestimmte Themen etwas nachzuschlagen. Was, zum Beispiel, sind Skinheads und welcher Ideologie hängen sie an? Bist du schon mal mit Rassismus konfrontiert worden?

Wertung

"Ich bin Engländerin und habe dieses Buch als Teil meines Deutschen Abitur gelesen. Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, da zuerst es einfach zu verstehen war und auch hat es mir einem guten Einblick in die in Deutschland lebenden Türken gegeben. Das Buch verdeutlicht die rassistische Spannungen, die Heute in Deutschland vorkommen, indem es mehrere Beispiele von rassistischem Verhältnis zeigt. […] Meiner Meinung nach, sind die Ereignisse in diesem Buch ein bisschen übertrieben, aber sie müssen so sein, damit die Kinder verstehen können. Jedoch, obwohl 'Yildiz' für Kinder geschrieben war, gibt es viele erwachsene Begriffe, die das Buch interessant machen und ich habe viel davon gelernt. Lesen Sie!"

"Das Thema: Rassismus. Ein sehr schwieriges und umstrittenes Thema. Dieses Buch schildert aus der Sicht einer (leider von vielen) Betroffenen. Es ist sehr einfühlsam und unkompliziert geschrieben. Fazit: Es bringt die Probleme auf den Punkt. Herzlichst weiterzuempfehlen."

 ( http://www.amazon.de/product-reviews/3468496958/ref=cm_cr_dp_all_helpful?ie=UTF8&showViewpoints=1&sortBy=bySubmissionDateDescending)

erstellt von

Gitta Haarbosch


Yildiz heißt Stern* - Heyne, IsoldeNiveau 1

Yildiz heißt Stern*

Autor:Heyne, Isolde
Erscheinungsjahr:1994
Verlag:München
Verlagsort:Langenscheidt
Seitenzahl:118
Gattung:Jugendbuch
Thema:Emigranten, multikulturelle Gesellschaft, Rassismus
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Aufgaben

BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN1/1
Niveau1
Studienlast1
ArbeitsformEinzelarbeit
FokusUmschlag, Figuren, Inhalt
Ziel

Zusammenhang zwischen Umschlag und Text herausfinden 

Aufgabe

a) Beschreibe, wie der Buchdeckel aussieht. Welche Figur wird dargestellt?

b) Warum sieht man zwei Mädchen auf dem Umschlag? Begründe deine Antwort anhand der Geschichte.

c) Wie könnte der Buchumschlag anders ausgesehen haben? Zeichne einen neuen Deckel und benutze dafür eine andere (Haupt-) Figur oder eine Situation, die im Buch beschrieben wird. Begründe kurz, warum du diesen Deckel gezeichnet hast.

Geschrieben vonGitta Haarbosch



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN1/2
Niveau1
Studienlast1
ArbeitsformEinzelarbeit
FokusFiguren
Ziel

Beschreibung der Figuren herstellen, Identifikation mit den Figuren darstellen 

Aufgabe

a) Mit welcher Figur der Geschichte könntest du befreundet sein? Warum?

b) Welche Figur handelt, deiner Meinung nach, richtig und welche Figur handelt falsch? Was macht er/sie, was du gut/schlecht findest?

c) Begründe warum du findest, dass die obengenannte Person falsch gehandelt hat und beschreibe, was du anders getan hättest.

Geschrieben vonGitta Haarbosch



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN1/3
Niveau1
Studienlast1
ArbeitsformEinzel- und Partnerarbeit
FokusFiguren, Heimat-Thematik
Ziel

Analyse und Identifikation mit der Hauptfigur 

Aufgabe

Auf Seite 38 beschreibt Yildiz, dass sie eigentlich nicht mehr weiß, wo sie zu Hause ist.

a) Erstelle eine Liste mit Personen, Sachen oder anderen Dingen, die dir das Gefühl geben irgendwo "zu Hause" zu sein.

b) Vergleiche deine Liste mit der Liste deines Nachbarn. Gibt es Gemeinsamkeiten? Was sind die Unterschiede?

c) Versetze dich jetzt in Yildiz. Was bedeutet der Begriff "zu Hause" für sie? Unterscheidet sich ihr Empfinden von dem ihrer Familienmitglieder? (Tipp: siehe z.B. auch S.62, 74/75). Begründe deine Antwort zusätzlich mithilfe deiner Zu-Hause-Liste.

Quellen

Dehmel et al. (2001): Yildiz heißt Stern. Didaktisierungsvorschlag. Literatur im Unterricht. Langenscheidt, Berlin.

Geschrieben vonGitta Haarbosch, Sofia Gruca



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN1/4
Niveau1
Studienlast1
ArbeitsformEinzelarbeit
FokusLeseerfahrung
Ziel

Bewusstwerdung und Ausformulierung der Leseerfahrung 

Aufgabe

Unten steht eine Liste mit verschiedenen Meinungen über dieses Buch. Welchen Meinungen stimmst du zu und welchen nicht? Begründe, warum du mit der Meinung einverstanden bist oder warum nicht.

1. Die Geschichte ist nur am Anfang spannend. Nachdem Yildiz entführt worden ist, ist die Spannung verschwunden.

2. Das Thema ist neu und originell.

3. Ich finde es schade, dass ich immer noch nicht weiß, wer Yildiz verletzt hat.

4. Ich fand es schockierend zu lesen, dass Murat, Yildiz Bruder, einen Skinhead verprügelt hat. So etwas hätte ich nie von ihm erwartet.

5. Die Gedanken von Yildiz fand ich sehr wichtig und habe ich gern gelesen.

6. Das Buch würde ich nur Mädchen empfehlen, weil es aus der Perspektive eines Mädchens geschrieben ist.

7. Während des Lesens habe ich oft darüber nachgedacht, was ich machen würde wenn ich Yildiz wäre.

8. Ich konnte nicht verstehen, dass Markus seinem Bruder nicht geholfen hat. Die Familie ist wichtig und man sollte einander immer helfen.

Geschrieben vonGitta Haarbosch



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN1/5
Niveau1
Studienlast1
ArbeitsformEinzelarbeit
FokusHandlung
Ziel

Verständnis von der Handlung stimulieren

Aufgabe

Unten findest du einige Aussagen über Yildiz heißt Stern. Aber nicht all diese Aussagen stimmen! Richtig oder falsch?

1. Yildiz kommt aus Afghanistan.                                                   

Richtig/Falsch

2. Ben und Yildiz sind ein Liebespärchen.                                       

Richtig/Falsch

3. Yildiz ist in Deutschland geboren.                                                          

Richtig/Falsch

4. Yildiz schneidet ihre Haare, weil das Färben schief gegangen ist.         

Richtig/Falsch

5. Der Bruder von Yildiz hat einen Jungen ermordet.                    

Richtig/Falsch

Geschrieben vonGitta Haarbosch



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN1/6
Niveau1
Studienlast1
Arbeitsformindividuell
FokusMotiv des Schweigens
Ziel

Über den Text reflektieren, eigene Meinung äußern

Aufgabe

Yildiz sagt auf S.115: "Ich habe daraus gelernt, dass es falsch ist zu schweigen."

1. Worüber haben folgende Personen geschwiegen? Notiere in Stichworten.

 - Yildiz

 - Murat

 - Markus

 - Serdal Toluk

 - Fatma Toluk

2. Worüber hättest du geschwiegen, worüber nicht?

Quellen

Dehmel et al. (2001): Yildiz heißt Stern. Didaktisierungsvorschlag. Literatur im Unterricht. Langenscheidt, Berlin, S.45.

Geschrieben vonSofia Gruca



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN1/7
Niveau1
Studienlast1
Arbeitsformindividuell und Partnerarbeit
FokusThematik „großer Bruder“
Ziel

Identifikation mit den Hauptfiguren, Analyse der Verhältnisse der Geschwisterpaare

Aufgabe

Sowohl Yildiz als auch ihr Freund Markus haben einen großen Bruder (Murat und Ben).

1. Hast du auch einen großen Bruder?

- Falls ja, beantworte folgende Fragen: Wie steht er heute zu dir? War das anders, als du jünger warst? Siehst du zu ihm auf oder hast du das früher getan? Ist dein großer Bruder wichtig in deinem Leben?

- Falls nein: Wie stellst du dir einen großen Bruder vor?

2. Analysiert nun in Partnerarbeit, wie das Verhältnis zwischen den jeweiligen Geschwisterpaaren im Buch ist bzw. sich entwickelt und notiert Stichworte. Verhalten sich die beiden älteren Brüder so, wie ihr es von eurem eigenen Bruder erwarten würdet?

Quellen

Dehmel et al. (2001): Yildiz heißt Stern. Didaktisierungsvorschlag. Literatur im Unterricht. Langenscheidt, Berlin, S.26.

Geschrieben vonSofia Gruca



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN1/8
Niveau1
Studienlast1
ArbeitsformPartnerarbeit
FokusTatbeschreibung
Ziel

Ereignisse mithilfe eines polizeilichen Fragenkatalogs zur Zeugenvernehmung zusammenfassen

Aufgabe

Im 6. Kapitel (S.29-33) wird Yildiz entführt und misshandelt. Im Folgenden siehst du einen Fragenkatalog, der bei der Polizei als Richtschnur für die Zeugenvernehmung dient. Fülle ihn zusammen mit deinem Nachbarn/ deiner Nachbarin so gut es geht mit Informationen über die Ereignisse in Kapitel 6 aus.

Wichtige Fragen bei polizeilichen Zeugenvernehmungen:

WER erstattet Anzeige bzw. wurde verletzt oder geschädigt? (Personalien, Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtstort, Familienstand, Beruf, Staatsangehörigkeit, Wohnanschrift, Telefon)

 

WER ist der Täter? (Personalien oder falls unbekannt Personenbeschreibung/ Fahrzeugbeschreibung)

 

WANN war die Tatzeit? (Datum, Uhrzeit)

 

WO war der Tatort? (Gemeinde, Straße, Hausnummer, ggf. nähere Beschreibung der Örtlichkeit)

 

WAS hat sich ereignet?

 

WIE hat sich das Geschehene zugetragen? (Schilderung des Sachverhalts/ Tathergangs)

 

WOMIT hat der Täter agiert? (Tatwerkzeug, Waffen etc.)

 

WARUM kam es zur Tathandlung? (Motive des Täters, vorausgehende Ereignisse etc.)

 

WELCHE Zeugen gibt es? (Personalien, ggf. Hinweise für die Ermittlung namentlich nicht bekannter Zeugen)

 

Quellen

Dehmel et al. (2001): Yildiz heißt Stern. Didaktisierungsvorschlag. Literatur im Unterricht. Langenscheidt, Berlin, S.17.

Geschrieben vonSofia Gruca




Yildiz heißt Stern* - Heyne, IsoldeNiveau 1

Yildiz heißt Stern*

Autor:Heyne, Isolde
Erscheinungsjahr:1994
Verlag:München
Verlagsort:Langenscheidt
Seitenzahl:118
Gattung:Jugendbuch
Thema:Emigranten, multikulturelle Gesellschaft, Rassismus
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Aufgaben

BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN2/1
Niveau2
Studienlast1
ArbeitsformEinzelarbeit
FokusSetting und Leseerfahrung
Ziel

Reflektieren über Zeit, Ort und Wirkung der Geschichte

Aufgabe

1. Wo spielt die Geschichte? Nenne das Land und die Jahreszahl!

2. Könnte die Geschichte sich auch irgendwo anders abspielen? Begründe deine Antwort.

3. Beschreibe in 200 Wörter (auf Deutsch!), was du aus dieser Geschichte gelernt hast.

     a) Was hast du über das Land oder die Kultur gelernt?

     b) Kannst du dich jetzt besser in bestimmten Situationen/Figuren hineinversetzen?

 

Geschrieben vonGitta Haarbosch



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN2/2
Niveau2
Studienlast1
ArbeitsformGruppenarbeit (3 bis 4 Personen)
FokusThematik
Ziel

Kreative Verarbeitung der Thematik

Aufgabe

Erstelle ein auffallendes Poster über Yildiz heißt Stern. Das Poster muss dafür sorgen, dass andere Schüler dieses Buch lesen möchten. Das Poster muss nicht nur Beachtung finden, sondern auch einen Eindruck geben, worüber sich die Geschichte handelt. Die Zielgruppe sind Schüler deines Alters.

Die folgenden Sachen müssen auf jedem Fall auf dem Poster stehen:

1. Titel

2. Autor(in)

3. Ein packendes Zitat aus dem Buch

4. Ein lobendes Zitat eines Rezenten (Quelle angeben!)

5. Ein illustratives Bild (Foto, Gemälde, Zeichnung, Symbol, Collage, usw.; es darf aber nicht das gleiche Bild, was auf dem Deckel steht, sein)

6. Alles auf Deutsch!

Geschrieben vonGitta Haarbosch



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN2/3
Niveau2
Studienlast1
ArbeitsformDiskussion im Plenum
FokusReflexion
Ziel

Kritische Wertung von Ereignissen im Buch, eigene Meinung äußern

Aufgabe

Was denkt ihr? Diskutiert die folgenden Fragen in der Klasse:

1. Hat Yildiz zu lange geschwiegen?

2. Bekommt Murat für seine Tat die gerechte Strafe?

3. Was könnte man gegen Ben tun?

4. Wie stellt ihr euch das Leben der Familie in der Türkei vor?

Quellen

Dehmel et al. (2001): Yildiz heißt Stern. Didaktisierungsvorschlag. Literatur im Unterricht. Langenscheidt, Berlin, S.48.

Geschrieben vonSofia Gruca



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN2/4
Niveau2
Studienlast1
ArbeitsformEinzelarbeit
FokusTempus (historisches Präsens)
Ziel

Tempuswechsel erkennen und erklären können, Grammatikübung Präteritum

Aufgabe

Es gibt vier Stellen im Buch, an denen sich das Tempus der Erzählung vom Präteritum ins Präsens ändert. Findest du die Stellen? Notiere jeweils die Seitenangaben.

a) Was wird mit dem Tempuswechsel bewirkt? Fühlst du dich etwa mehr in die bestimmte Situation versetzt?

b) Schreibe eine der vier Stellen um, sodass sie danach im Präteritum steht.

c) Welche Version passt deiner Meinung nach besser? Warum?

Geschrieben vonSofia Gruca



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN2/5
Niveau2
Studienlast1,5
ArbeitsformEinzelarbeit
FokusLeitmotive
Ziel

Leitmotive erkennen und beschreiben können

Aufgabe

Die Leitmotive "Angst, Scham, Hilflosigkeit" ziehen sich wie ein roter Faden durch das Buch.

1. Definiere die drei Begriffe mithilfe des Duden oder eines anderen Wörterbuchs.

2. Schreibe in Stichpunkten auf, warum die jeweiligen Personen sich hilflos fühlen, Angst haben oder sich schämen.

a) Yildiz

b) Markus (u.a. Kapitel 4, 21)

c) Fatma Toluk (u.a. Kapitel 7-9)

d) Serdal Toluk (u.a. Kapitel 19, 22)

Quellen

Dehmel et al. (2001): Yildiz heißt Stern. Didaktisierungsvorschlag. Literatur im Unterricht. Langenscheidt, Berlin, S.4.

Geschrieben vonSofia Gruca



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN2/6
Niveau2
Studienlast1
ArbeitsformEinzelarbeit
FokusFiguren
Ziel

Analyse und Reflektion der Charaktere und dessen Beziehungen herstellen

Aufgabe

Vergleiche zwei Figuren im Roman miteinander. Nimm dafür die Figuren, die du für die Wichtigsten hältst. Bezieh dich auf diese zwei Personen und trage sie ins Schema ein.

Tabelle_Yildiz_N2

Geschrieben vonGitta Haarbosch



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN2/7
Niveau2
Studienlast1
ArbeitsformEinzelarbeit
FokusLeseerfahrung
Ziel

Die eigene Meinung zum Buch bilden und begründen

Aufgabe

Was ist deine Meinung über diesen Roman? Fandest du ihn spannend oder langweilig? Konntest du dich in die Hauptfiguren hineinversetzen oder nicht? Schreibe für die deutsche Partnerschule eine kurze Rezension (ca. 200 Wörter). Benutze verschiedene Wörter, um diesen Roman zu bewerten (z.B.: langweilig, spannend, kurz, lang, lustig, toll, traurig, gefühlvoll, usw.). Begründe deutlich, warum du es so findest!

Geschrieben vonGitta Haarbosch



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN2/8
Niveau2
Studienlast1
ArbeitsformEinzelarbeit
FokusDarstellung von Skinheads und Rechtsradikalen
Ziel

Darstellung von Skinheads und Rechtsradikalen in der Erzählung analysieren

Aufgabe

Skins und Rechtsradikale sind eines der Themen des Buches.

1. Wie werden sie in Yildiz heißt Stern dargestellt? Sammele so viele Informationen über sie aus dem Buch wie möglich.

2. Lies dir nun folgende Aussagen über die Skins (aus Kapitel 14) durch und schreibe zu jedem Kommentar deine eigene Meinung bzw. Antwort auf:

- "Die haben auch ihre Probleme, aber die will ja keiner hören."

- "Wer gibt ihnen eine Arbeitsstelle, eine Wohnung?"

- "Die Skins wehren sich doch nur, weil sie total isoliert werden."

- "Da suchen sie eben Schutz in der Gruppe. Da fühlen sie sich sicher."

- "Ich bin wirklich keiner von denen, aber ich kann die Neos verstehen."

(Literarische) Theorie

Mehr Infos zu Neonazis, Skinheads und Antibewegungen findest du z.B. hier: http://www.netz-gegen-nazis.de/category/tags/neonazis

http://www.dokumentarfilm24.de/2008/12/21/wahrheit-macht-frei-neonazis-in-deutschland/

Warum Skinheads nicht gleich Nazis sind: http://www.zeit.de/online/2009/14/skinheads

Quellen

Dehmel et al. (2001): Yildiz heißt Stern. Didaktisierungsvorschlag. Literatur im Unterricht. Langenscheidt, Berlin, S.32.

Geschrieben vonSofia Gruca



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN2/9
Niveau2
Studienlast1,5
ArbeitsformPartnerarbeit, anschließend Diskussion im Plenum
FokusFlugblatt erstellen
Ziel

Kreativ mit der Thematik des Rassismus umgehen

Aufgabe

Im 10. Kapitel (S.49-54) sagt Markus, dass sie etwas gegen die zunehmenden Ausschreitungen gegen "Ausländer" tun müssten. "Wir können nicht einfach zusehen. Flugblätter, Demos, ..." (S.50).

Stellt euch vor, ihr wäret in Markus' und Yildiz' Klasse. Nach der Schule sagt ihr: Wir machen ein Flugblatt gegen den Slogan "Ausländer raus".

1. Erstelle mit deinem Nachbarn solch ein Flugblatt.

2. Stellt die Flugblätter in der Klasse vor. Wählt das beste aus und begründet eure Wahl.

Quellen

Dehmel et al. (2001): Yildiz heißt Stern. Didaktisierungsvorschlag. Literatur im Unterricht. Langenscheidt, Berlin, S.24.

Geschrieben vonSofia Gruca




Yildiz heißt Stern* - Heyne, IsoldeNiveau 1

Yildiz heißt Stern*

Autor:Heyne, Isolde
Erscheinungsjahr:1994
Verlag:München
Verlagsort:Langenscheidt
Seitenzahl:118
Gattung:Jugendbuch
Thema:Emigranten, multikulturelle Gesellschaft, Rassismus
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Aufgaben

BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN3/1
Niveau3
Studienlast1
ArbeitsformEinzelarbeit und Diskussion im Plenum
FokusMotiv der „Ehre“
Ziel

Kulturelle Motive reflektieren

Aufgabe

Murat hat gehandelt, um die Ehre seiner Familie zu retten. Der Begriff der "Ehre" hat in verschiedenen Kulturen eine unterschiedliche Bedeutung.

1. Was bedeutet Ehre für dich?

2. Lies den Wikipedia-Artikel zum Ehrbegriff (unter "Theorie"). Hier findest du auch Informationen zum türkischen Ehrbegriff. 

3. Überlegt gemeinsam in der Klasse, ob ihr mit Murats Ehrbegriff einverstanden seid oder ob es dagegen Einwände gibt. Welche?

(Literarische) Theorie

http://de.wikipedia.org/wiki/Ehre

Quellen

Dehmel et al. (2001): Yildiz heißt Stern. Didaktisierungsvorschlag. Literatur im Unterricht. Langenscheidt, Berlin, S.40.

Geschrieben vonSofia Gruca



BuchHeyne, Isolde, Yildiz heißt Stern*
NummerN3/2
Niveau3
Studienlast1
ArbeitsformEinzelarbeit
FokusStellung der Frau
Ziel

Über die Stellung der (türkischen) Frau und deren Darstellung im Buch reflektieren

Aufgabe

Lies dir Kapitel 15 und 16 (S.76-87) noch einmal genau durch. Yildiz möchte in Deutschland bleiben. Dort möchte sie das Abitur machen und anschließend studieren.

Wie denkt ihre Großmutter Ayshe darüber, wie Frau Türköz? Was ist deine Meinung? Notiere in Stichworten!

Großmutter Ayshe

 

Frau Türköz

 

Ich

 

Quellen

Dehmel et al. (2001): Yildiz heißt Stern. Didaktisierungsvorschlag. Literatur im Unterricht. Langenscheidt, Berlin, S.36.

Geschrieben vonSofia Gruca




Yildiz heißt Stern* - Heyne, IsoldeNiveau 1

Yildiz heißt Stern*

Autor:Heyne, Isolde
Erscheinungsjahr:1994
Verlag:München
Verlagsort:Langenscheidt
Seitenzahl:118
Gattung:Jugendbuch
Thema:Emigranten, multikulturelle Gesellschaft, Rassismus
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Aufgaben

[Er zijn geen opdrachten gevonden voor dit niveau.]
Yildiz heißt Stern* - Heyne, IsoldeNiveau 1

Yildiz heißt Stern*

Autor:Heyne, Isolde
Erscheinungsjahr:1994
Verlag:München
Verlagsort:Langenscheidt
Seitenzahl:118
Gattung:Jugendbuch
Thema:Emigranten, multikulturelle Gesellschaft, Rassismus
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Aufgaben

[Er zijn geen opdrachten gevonden voor dit niveau.]
Yildiz heißt Stern* - Heyne, IsoldeNiveau 1

Yildiz heißt Stern*

Autor:Heyne, Isolde
Erscheinungsjahr:1994
Verlag:München
Verlagsort:Langenscheidt
Seitenzahl:118
Gattung:Jugendbuch
Thema:Emigranten, multikulturelle Gesellschaft, Rassismus
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen

Aufgaben

[Er zijn geen opdrachten gevonden voor dit niveau.]
Yildiz heißt Stern* - Heyne, IsoldeNiveau 1

Yildiz heißt Stern*

Autor:Heyne, Isolde
Erscheinungsjahr:1994
Verlag:München
Verlagsort:Langenscheidt
Seitenzahl:118
Gattung:Jugendbuch
Thema:Emigranten, multikulturelle Gesellschaft, Rassismus
Sprachniveau: B1
 
Leser
Lehrer
  ins Bücherregal stellen